Eine kurze Einführung über mich

Entstehung des Namens

Der Pseudonym "Alasdairlex" ist ein Kunstwort aus "Alasdair" und der Anfangssilbe meines richtigen Namens "A-lex".

"Alasdair" entspringt dem altgriechischen hinter dem sich der wohl bekannteste Name Deutschlands "Alexander" befindet, den Namen den auch ich trage.

Wie bin ich zur Fotografie gekommen?


Was genau der Auslöser war, kann ich mittlerweile nicht mehr bestimmen. Allerdings begann es vor vielen Jahren, als die 500D gerade frisch heraus kam. Aus dem anfänglichen "Massen-Geknipse" hat sich über die Jahre der Anspruch stetig erhöht, sodass ich mittlerweile die an einem Tag geschossenen Bilder von der Hand abzählen kann. Auch hat sich stetig das technische Verständnis durch selbständiges Fortbilden im Internet verbessert.

 

Die Motivation

An und für sich ist das Abschalten vom alltäglichen Geschehen Antrieb genug. Während des Fotografierens suche ich nach neuen Bildideen und Perspektiven. Dabei nehme ich mir an dem jeweiligen Motiv so viel Zeit, bis ich zufrieden mit dem Resultat bin. Wer also vor hat mit mir auf eine Fotosafari losziehen zu wollen, sollte viel Zeit pro Motiv einpacken :-)

Zuletzt bearbeitet: 11.07.2021 18:01:40

Nach oben